Sie sind hier: Startseite

Standing Ovations im klingenden Schwarzwald

Standing Ovations im klingenden Schwarzwald

Unter dem Motto „Den Schwarzwald zum Klingen bringen“ wurden vom 19. Mai bis 5. Juni 2017 in der gesamten Region mit international renommierten Künstlern aus Klassik, Jazz und Weltmusik geschichtsträchtige, authentische und heimatverbundene Schwarzwald-„Konzertsäle“ bespielt. 17 Konzerte an 18 Tagen an 17 verschiedenen Spielstätten, die die Schwarzwälder sowie das Publikum aus Nah und Fern mit Freude und Stolz erfüllten, wurden in der 20. Saison des Schwarzwald Musikfestivals unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Winfried Kretschmann vom Publikum mit vielfachen Standing Ovations gefeiert.


Die drei Eröffnungskonzerte des diesjährigen Festivals wurden dem Thema „500 Jahre Reformation“ gewidmet. Sie präsentierten mit der Uraufführung von „… da ist Freiheit“ von Enjott Schneider ein ganz besonderes Highlight des Programms 2017, das unter anderem auch Crossover mit „The Twiolins meet Robeat“ oder internationale Künstler wie Till Brönner bot.
Das Musikvermittlungsprojekt des Festivals „Kinder entdecken Klassik“ ermöglichte erneut Probenbesuche im Rahmen der Probenphase des „Festivals der ARD-Preisträger“ sowie die Teilnahme an verschiedenen Workshops und Aktionen in Zusammenarbeit mit dem „Kinderboten“, der Kinderzeitung des Premium-Medienpartners Schwarzwälder Bote.

 

Nach 17 Konzerten der Festivalsaison 2017 beläuft sich die Besucherzahl auf 3.143 Besucher, was einer Auslastung von 75 % entspricht. Dabei waren fünf Konzerte ausverkauft. Durchschnittlich waren 197 Besucher pro Konzert anwesend. Zu den Konzerteinführungen kamen 1.176 Besucher, was bemerkenswerten 37 % der Gesamtbesucherzahl entspricht. „Kinder entdecken Klassik“ wurde von 128 Kindern besucht. Die Kennzahlen haben somit ihren höchsten beziehungsweise zweithöchsten Stand in der Geschichte des Festivals erreicht. Diesen Erfolg verdankt das Schwarzwald Musikfestival einem vielfältigen Engagement der Wirtschaft und des Landes Baden-Württemberg, allen voran den Premiumpartnern des Schwarzwald Musikfestivals, dem Hotel Bareiss, der Badischen Staatsbrauerei Rothaus und dem Schwarzwälder Boten. Auch allen weiteren Sponsoren und Partnern, Förderern, Kooperations- und Spielortpartnern dankt das Schwarzwald Musikfestival für deren finanzielle Beiträge und umfassendes Sachsponsoring und Unterstützung.

 

 

nach oben
 
 
 
© 2017